Interview mit Jule Wurm

Die deutsche Boulder-Weltmeisterin im Gespräch

Jule Wurm vor der Kletterfabrik in Köln
Juliane Wurm vor der Kletterfabrik in Köln

Sie hat 19 deutsche Meistertitel im Klettersport und war 2014 die erste – und bisher einzige – deutsche Weltmeisterin im Bouldern. Jule Wurm hat im Wettkampfklettern alles geschafft und deshalb 2015 ihre Karriere beendet. Heute ist sie Medizin-Studentin, Kletter-Trainerin, Youtuberin, Livestream-Kommentatorin, Ninja Warrior und manchmal klettert sie gerne noch einen Spaß-Wettkampf.

In meinem Interview mit Jule Wurm schauen wir zurück auf ihre Karriere, sprechen über die Entwicklung des Bouldersportes, über ihr Dasein als Trainerin und natürlich auch über die Frage: Jule, hättest du nicht Lust gehabt, wegen der Olympischen Spiele 2020 zurückzukommen? Viel Spaß mit diesem Interview!

+++ Werbung +++

Diese Podcastfolge wird dir präsentiert von EDELKRAFT. Als HöreIn des “Bin weg bouldern”-Podcastes bekommst du 10% Rabatt auf alle Trainingsgeräte von EDELKRAFT, mit dem Code “Bin weg bouldern”.
Hier gehts zum Shop: https://www.edel-kraft.de/

+++

Korrektur: 2014 fanden in München die Boulder World Championships statt, nicht der Worldcup, wie ich es in der Folge sage!

zu den Shownotes

Interview mit Marius Beyer

Über Kletteryoga und den Mut, seinen Weg zu gehen

Marius Beyer von Kletteryoga im BIN WEG BOULDERN Interview
Marius Beyer von Kletteryoga

Einen neuen Weg einzuschlagen. Eine eigene Idee in die Realität umzusetzen. Dafür braucht man Kraft, Mut und Durchhaltevermögen.

Ich freue mich, dass ich in dieser Folge ein Gespräch für dich habe, mit jemandem, der das getan hat. Marius Beyer ist sehr erfolgreich mit seiner eigenen Yoga-Kreation: Dem Kletteryoga. Er ist in ganz Deutschland unterwegs, gibt Kurse und bildet Menschen im Kletteryoga aus.

Vor ein paar Jahren sah das noch ganz anders aus. Marius Beyer hatte Umweltwissenschaften studiert und danach in einigen Firmen gearbeitet, die mit Klettern, Bouldern oder Yoga nichts zu tun haben. Was ist also passiert? Hör dir seinen Lebensweg in dieser Podcastfolge an!

Vielen Dank Marius, dass du deine Inspiration und deine Gedanken mit uns teilst!

Zu den Shownotes

Interview mit Annika Pidde

Die Podcast-Reihe vom IFSC Boulder Worldcup in München 2019

Annika Pidde in der Einstein Boulderhalle München, einen Tag vorm Boulder Worldcup München 2019

Annika Pidde ist 24 Jahre alt und gehört zu den erfolgreichsten Boulderinnen in Deutschland. In den letzten drei Jahren hat sie die Westdeutsche Meisterschaft im Bouldern gewonnen. 2018 hat sie bei der Deutschen Meisterschaft im Bouldern den sechsten Platz gemacht, dieses Jahr den siebten Platz. 2019 war es dann soweit: Annika trat bei ihren ersten beiden Boulder Worldcups an, in Meiringen und München! In München kam sie auf Platz 28 in ihrer Qualifikations-Gruppe.

Das alles schafft sie neben ihrem Studium! Sie trainiert im Studio Bloc Darmstadt, wenn gerade mal genug Platz dafür da ist. Aber anders als viele andere erfolgreiche Boulderinnen, ist sie nicht Teil des Nationalkaders. Vorm Worldcup in München habe ich mit ihr darüber geredet wie sie das alles hinbekommt, wie sie trainiert und wie sie einen Wettkampf-Tag erlebt.

Zu den Shownotes

Interview mit Philipp Martin

Die Podcast-Reihe vom IFSC Boulder Worldcup in München 2019

Philipp Martin im BIN WEG BOULDERN Interview.
DAV Nationalkader-Athlet Philipp Martin im BIN WEG BOULDERN Interview

Philipp Martin ist einer der deutschen Kader-Athleten, die du auf dem Schirm haben solltest. Ein starker Lead-Kletterer und Boulderer: 2018 deutscher Vizemeister im Lead, 2019 gewinnt er die Süddeutsche Meisterschaft im Bouldern und beim Worldcup in München hat er einen starken 23. Platz erreicht. Der 24-jährige hat das Training für Kletter-Wettkämpfe erst recht spät begonnen aber holt richtig gut auf!

Ich freue mich, dass Philipp Martin mir einen sehr offenen Einblick gegeben hat in sein Training, seine Einstellung zu Wettkämpfen und dass er auch darüber redet, was ihm noch schwer fällt. Viel Spaß mit diesem Interview!

zu den Shownotes

Interview mit Afra Hönig

Die Podcast-Reihe vom IFSC Boulder Worldcup in München 2019

Afra Hönig beim BIN WEG BOULDERN-Interview in der Einstein Boulderhalle München
Afra Hönig beim BIN WEG BOULDERN-Interview in der Einstein Boulderhalle München

Afra Hönig hat im Moment die beste Worldcup-Saison ihrer bisherigen Boulder-Karriere! Die 23-jährige Münchnerin kam in Meiringen, Moskau und München bis ins Semifinale. Was genau ist bei ihr passiert, dass sie dieses Jahr so stark dabei ist? Ich habe mich mit Afra nach dem Worldcup in München zum Interview getroffen und mit ihr über ihre Leidenschaft fürs Bouldern, ihr Training und über Wettkämpfe gesprochen. Viel Spaß mit dieser Podcastfolge!

+++ Werbung +++

Diese Folge von BIN WEG BOULDERN wird dir präsentiert von ClimbingSocks. Ein junges Unternehmen von 2 Kletterern aus München, die Socken speziell für die Bedürfnisse von Kletterern entwickelt haben.

Mit dem Gutschein-Code BINWEGBOULDERN bekommst du 10 Prozent Rabatt auf deine ClimbingSocks! Hier geht’s zum Shop von ClimbingSocks.

„Interview mit Afra Hönig“ weiterlesen

Wie dir Fußtraining beim Bouldern hilft

Kletterphysio Shary über die Bedeutung deiner Füße beim Bouldern

Kletterphysio Sharon Redling und ich in der Berta Block Boulderhalle. Danke an Steve Bug fürs Foto! Ich habe mit Sharon über Fußtraining für Kletterer geredet - zu hören in dieser Podcastfolge!
Kletterphysio Sharon Redling und ich in der Berta Block Boulderhalle. Danke an Steve Bug fürs Foto!

In dieser Folge geht es um einen wichtigen Körperteil für uns Kletterer und Boulderer, den wir oft vergessen: Um unsere Füße. Das Fundament für unseren Körper, das so wichtig ist um auf Platten zu balancieren, sicher auf kleinen Tritten zu stehen und das uns abfängt, wenn wir beim Bouldern fallen. Du kannst einiges dafür tun, dass deine Füße das alles besser drauf haben! Ich habe mit Kletter-Physiotherapeutin Sharon Redling darüber geredet, wie Fußtraining beim Bouldern hilft!

„Wie dir Fußtraining beim Bouldern hilft“ weiterlesen

Nachhaltig Bouldern mit Shary

Wie wir als Boulderer besser mit unserem Körper umgehen können

Physiotherapeutin Sharon Redling redet im BIN WEG BOULDERN Podcast über nachhaltiges Bouldern.

Jeder, der wegen einer Verletzung schon eine Weile mit dem Bouldern aussetzen musste, der kennt den Gedanken: Das will ich so schnell nicht wieder haben! Tatsächlich kannst du das zu einem gewissen Teil selbst beeinflussen, mit der Art wie du kletterst und trainierst!
Ich habe mit der Berliner Kletter-Physiotherapeutin Sharon Redling (Shary) über “Nachhaltiges Bouldern” gesprochen. Welche unserer Angewohnheiten in der Halle und am Fels tun unserem Körper auf lange Sicht nicht gut? Welche sind empfehlenswert? Darum soll es in dieser Folge gehen. Viel Spaß!

„Nachhaltig Bouldern mit Shary“ weiterlesen

Das hat mich im Bouldern besser gemacht

Erfahrungen von BIN WEG BOULDERN-Hörern

Das hat mich im Bouldern besser gemacht

In meiner letzten Podcastfolge mit Lisa Friedrich habe ich unter anderem von den Dingen erzählt, die mich im Bouldern besser gemacht haben. Das waren tatsächlich meine Krisen! Durch meine starken Migräne-Attacken und Kopfschmerzen hatte ich eine Therapie begonnen und Rehasport gemacht. Die Übungen, die ich dort gelernt habe, sollten meinen Rücken stabilisieren – und haben mir zugleich auch wahnsinnig weitergeholfen, was Core-Stabilität an der Wand angeht! Um meinen Tennisarm zu bekämpfen habe ich mit der Kletter-Physiotherapeutin Sharon Redling herausgefunden wo meine Schwachstellen sind, die die Ellbogen-Schmerzen ausgelöst haben. Dann habe ich meine Rückenübungen mit Ausgleichstraining ergänzt. Das hat mir merkbar viel neue Kraft in den Schultern gegeben!

Nun war ich neugierig und wollte von meinen Hörern via Instagram und Facebook wissen:

Was hat euch im Bouldern besser gemacht?

Hier sind eure Antworten:

„Das hat mich im Bouldern besser gemacht“ weiterlesen

Im Gespräch mit Lisa Friedrich

Die Team Berlin-Athletin über ihr Comeback nach einer Knieverletzung

Manchmal sind es unsere Krisen und Verletzungen, die uns stärker machen. Das habe ich schon erlebt – und das hat auch Lisa Friedrich erfahren. Die Team Berlin-Athletin hatte sich bei einem Wettkampf Anfang 2018 Miniskus, Innenband und Kreuzband im rechten Knie gerissen. Kaum ein Jahr später bin ich mit ihr bei der Norddeutschen Meisterschaft im Bouldern und sehe, wie stark sie inzwischen geworden ist!

Auch ich persönlich habe aus meinen Krisen gelernt und sie haben mich zu einer besseren Boulderin gemacht. Deshalb war ich sehr gespannt darauf, mich mit Lisa zu dem Thema auszutauschen. Es geht in dieser Folge auch viel um Training, denn Lisa hat sich in der Zeit ihrer Verletzung besonders stark damit auseinandergesetzt.

Viel Spaß mit unserem Gespräch!

„Im Gespräch mit Lisa Friedrich“ weiterlesen

Interview mit Urs Stöcker

DAV-Bundestrainer Urs Stöcker
DAV-Bundestrainer Urs Stöcker

Ich freue mich sehr über den Interviewgast in dieser Folge: Urs Stöcker, DAV-Bundestrainer des deutschen Kletter-Nationalteams. Seit 2017 ist er für den DAV tätig, vorher hat er die besten Kletterer der Schweiz trainiert. Ich habe mit Urs über seine Leidenschaft fürs Klettern und seinen Job geredet. Natürlich ging es auch um Olympia 2020 und die Frage, wie er die deutschen Athleten fit für Tokyo machen will. Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit dieser Folge mit Urs Stöcker!

„Interview mit Urs Stöcker“ weiterlesen