So kannst du dein Bouldertraining zuhause gestalten

Eure liebsten Blogartikel und Youtube-Videos

Das Bouldertraining zuhause -es gibt Übungsmöglichkeiten mit Trainingsgeräten und ohne
Das Bouldertraining zuhause -es gibt Übungsmöglichkeiten mit Trainingsgeräten und ohne

Durch das Corona-Virus werden wir alle für eine Weile nicht in Boulderhallen trainieren können. Das nervt zwar enorm, aber es ist im Moment laut Fachleuten vernünftig, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Das Motto ist also: #flattenthecurve und #trainathome

Ich habe dazu das Schwarmwissen angezapt und gefragt, welche Blogartikel und Videos ihr empfehlen könnt zu den Themen: Bouldertraining für zuhause, Kletter-Zusatztraining und generelles Heimtraining. Wir können die Zeit zuhause nutzen um stark zu bleiben oder Dinge zu trainieren, die wir sonst ausgelassen haben! Hier ist eine Sammlung, die ich gerne erweitere, wenn ihr mir neue Tipps zuschickt. Danke an alle Einsendungen!

Wichtig bei all diesen Übungen ist: Übertreibe es jetzt nicht! Achte auf deinen Körper, ob du Schmerzen hast, ob dir die Übungen gut tun und vor allem, ob sie zu deinem aktuellen Trainingsstand passen! Wenn du z.B. sonst kein Training am Fingerboard machst, solltest du jetzt nicht die Finger überlasten, indem du nur noch am Board übst!

Apropos Fingerboard! Das hat natürlich nicht jeder zuhause. In den empfohlenen Artikeln gibt es Übungen, die du mit Trainingsgeräten und Hilfsmitteln machen kannst – aber es gibt auch Übungen ohne!

Yogamatte, Theraband und Co - Hilfsmittel fürs Bouldertraining zuhause
Yogamatte, Theraband und Co – Hilfsmittel fürs Bouldertraining zuhause

Das Bouldertraining zuhause – in deinem selbstgebauten Homegym?

P.S.: Vielleicht hast du ja auch die Möglichkeit, dir für diese Tage ein kleines Gym zu bauen? Martina von „Crimp Chronicles“ hat mir diesen Tipp gegeben. Sie zeigt in einem Blogartikel, wie sie es gemacht hat. Es ist zum Glück nicht so aufwändig, wie eine eigene Boulderwand im Keller. Hier geht es zu Martina Artikel über das selbstgebaute Homegym. Passend dazu gibt es bei „Climbers Paradise“ auch einen Artikel über das Fingertraining.

Georg von der 45 Grad-Boulderhalle in Rostock zeigt hier ein Hangboard-Workout für alle, für die das Thema Fingertraining neu ist:

Nutze die Zeit zuhause, um an deiner Beweglichkeit zu arbeiten!

Die Leute von Einfach Klettern hat zwei tolle Videos gemacht, in denen ein Physiotherapeut erklärt, wie man seine Beweglichkeit fürs Klettern verbessert. Hier ist das lange Video mit allen Erklärungen zu den Übungen:

Zusätzlich gibt es ein kurzes Video zum Mitmachen:

Fang mit Yoga an!

Viele Kletterer und Boulderer schwören auf Yoga als Ergänzungstraining. Ich selbst habe mich ja lange schwer getan mit dem Yoga und bin seit wenigen Wochen dabei mich damit „anzufreunden“. Langsam habe ich Spaß daran! Hier sind zwei Tipps von mir, wie du mit Online-Videos starten kannst:

Mona von „Flowing Body“ zeigt Yoga-Übungen bei Instagram. In ihren Insta-Videos hat sie eine 30 Tage Yoga-Challenge.

Ein anderer Channel mit vielen Übungen und guten Erklärungen ist der von Mady Morrisson. Wie wäre es zum Start mit dieser kurzen Dehneinheit?

Auch das Online-Magazin von Bergzeit beschäftigt sich anlässlich von Corona mit dem Thema Heimtraining. Sie z.B. haben auch einen ausführlichen Artikel, der erläutert warum Yoga für Kletterer sinnvoll sein kann.

Trainingsvideos von Kletterern, für Kletterer

Bei der Physiotherapeutin Esther Smith gibt es einige spannende Inhalte für dein Training, viele funktionieren auch fürs Bouldertraining zuhause. Hier geht es zum Beispiel um Coretraining, die Übungen werden gezeigt von der US-Kletterin Claire Buhrfeind:

Viele Videos, die ich gefunden beinhalten Klimmzüge und Liegestütze. Diese Übungen kann man natürlich nur machen, wenn man dazu in der Lage ist saubere Klimmzüge und saubere Liegestütze zu machen. Vielleicht ist das auch etwas, das du in deiner Hometrainings-Zeit üben kannst. Hier sind zwei hilfreiche Videos von Esther Smith:

Ein Tipp von einer Hörerin ist dieses Video von Kletterin und Trainerin Anna Davey – mit einem sehr intensiven Bauchmuskel-Training:

Mehr Inhalte von Anna Davey gibt es auf ihrer Webseite.

Die Leute von „Lattice Training“ haben auch Inhalte, die spannend sind fürs Bouldertraining zuhause. Als Reaktion auf die Umstände bezüglich Corona haben sie ein neues Video veröffentlicht in dem sie auch Fragen von Zuschauen zum Thema Heimtraining beantworten:

Und hier gibt es von „Lattice Training“ ein 6 Minuten-Workout für Kletterer. Es ist geeignet fürs Bouldertraining zuhause, allerdings ist dazu eine Klimmzugstange erforderlich:

Auf der Kletter-Webseite von Target 10a gibt es eine Reihe von Trainingstipps die zuhause möglich sind – hier zum Beispiel Dinge, die man auf dem Boden machen kann.

Ralf von „Grundkurs Bouldern“ hat ganz schnell reagiert und ein neues Video zum Bouldertraining zuhause in Corona-Zeiten gemacht!

Weitere Übungen und Workouts für dein Heimtraining

Ihr habt mir auch Tipps geschickt zu Inhalten, die nicht von Kletterern kommen – die aber trotzdem spannend sein können!

Tom Merrick zeigt in seinem Youtube Channel zum Beispiel viele Bodyweight Übungen. In diesem Video geht es um Hüftbeweglichkeit (und wir wissen alle, dass wir dir an der Wand brauchen)!

Auf dem Instagram Channel Pheasyque gibt es Workouts, die man ohne Hilfsmittel zuhause machen kann. Schau hier mal rein!

Hast du Tipps, wie man das Bouldertraining zuhause gestalten kann?

Schreib mir gerne an bin.weg.bouldern (at) posteo.de – vielen Dank!