Interview mit Helene Wolf

Die Podcast-Reihe vom IFSC Boulder Worldcup in München 2019

Helene Wolf beim BIN WEG BOULDERN-Interview in der Einstein Boulderhalle München

Bei manchen Menschen kann man einfach nicht glauben, wie viel sie in ihrem Leben schon gemacht haben. Helene Wolf ist 21 Jahre alt, kommt aus Hamburg, stand in ihrer Jugend bei diversen Jugend Boulder Cups auf dem Podium. Sie ist schon um die halbe Welt gereist und war in so vielen Ländern am Fels unterwegs wie es kaum jemand von uns schafft. Außerdem hat sie dieses Jahr in München ihren ersten Boulder Worldcup geklettert.

Oh, ich habe noch vergessen: Sie ist amtierende Norddeutsche Boulder-Meisterin und Siegerin der Ostbloc-Cup Reihe 2018 / 2019. Und dann war da noch das Finale beim CWIF 2019 in Sheffield, wo sie viele Zuschauer mit ihrer starken Leistung überrascht hat …

Helene Wolf ist eine mega starke Boulderin – auch wenn man bedenkt, dass sie nach eigener Aussage erst vor kurzem angefangen hat mit “richtigem Training”. Was mag da noch alles kommen? Ich freue mich, dass Helene vorm Worldcup in München Zeit hatte für ein Gespräch über ihre Kletter-Biografie und übers Wettkampf-Klettern!

Zu den Shownotes

Boulder Worldcup München 2019 Galerie

Fanny Gibert beim Worldcup in München 2019

Der IFSC Boulder Worldcup in München ist jedes Jahr ein Highlight in der Boulder Worldcup-Reihe. Auch wenn München dieses Jahr nicht (wie sonst) die letzte Station des Jahres war – und somit nicht die Gesamt-Worldcupsieger gekürt wurden, war es dennoch ein absolut spannender Wettkampf mit einem Wahnsinns-Publikum. 4000 Menschen waren gekommen um die Athleten klettern zu sehen. Ich hatte das Gefühl, dass es schon während der Qualifikation und im Semifinale voll war wie noch nie! Man konnte sich schon im Semifinale kaum bewegen im Publikum, was doch recht anstrengend war. Nächstes Jahr soll der Worldcup in der größeren Eishockey-Halle stattfinden, wo dann wohl auch mehr Publikum hinein passt. Ich bin gespannt wie die Stimmung dort sein wird! Hier sind meine Bilder aus diesem Jahr:

Zur Galerie

Interview mit Staša Gejo (englische Folge)

Staša Gejo in Munich before the IFSC Boulder Worldcup 2018
Staša Gejo in Munich before the IFSC Boulder Worldcup 2018

Bronze in Innsbruck! Staša Gejos bouldering performance in the World Championships 2018 was amazing and she showed what she is capable of. I have always been fascinated by her climbing and the personality that shines through when I see her compete. That is why I really wished she would agree to give me an interview for my podcast. Obviously it worked! I met the young Serbian climber this year before the Worldcup in Munich and I am happy to present this episode to you now! Have fun!

Bronze in Innsbruck! Staša Gejo hat eine unglaubliche Performance bei den World Championships im Bouldern hingelegt und gezeigt, was sie drauf hat! Ich war schon immer von ihrer Art zu Klettern fasziniert, wie auch von ihrer Persönlichkeit, die sie bei Wettkämpfen zeigt. Deshalb hatte ich sehr gehofft, dass sie mir ein Interview für meinen Podcast gibt. Wie du siehst, hat das auch geklappt! I habe die junge Serbin dieses Jahr vorm Worldcup in München getroffen und ich freue mich sehr, dir jetzt diese Folge zu präsentieren. Diese Folge ist mal wieder auf englisch, ich hoffe es ist ok für dich und du hast Spaß beim Zuhören!

(Veröffentlicht: 21. September 2018)

„Interview mit Staša Gejo (englische Folge)“ weiterlesen

Interview mit Jernej Kruder (englische Folge)

Jernej Kruder in the Olympic Stadium in Munich at the Bouldering Worldcup 2018
Jernej Kruder in the Olympic Stadium in Munich at the Bouldering Worldcup 2018

Wie wird man Gesamt-Worldcup-Sieger im Bouldern? Der slovenische Kletterer Jernej Kruder hat sein Erfolgsrezept 2018 gefunden. Ich habe ihn beim IFSC Bouldering Worldcup in München getroffen, am Tag der Qualifikation. Wir wussten also noch nicht, dass Jernej gewinnen würde, nur, dass seine Chancen mehr als gut waren! Ich fand es super interessant zu hören, wie Jernej trainiert und was seine Einstellung zum Klettersport ist. Viel Spaß mit der Folge! Sie ist komplett auf englisch, da ich nicht zwischen zwei Sprachen hin und her wechseln wollte. Ich hoffe, das ist für euch ok!

english: How do you become the Overall Worldcup Champion in Bouldering? The slovenian climber Jernej Kruder finally found his recipe for success to get this title in 2018. I met him at the IFSC Bouldering Worldcup in Munich, on the qualification day. So we did not know yet that Jernej would win, but that his chances were more than good. I found it super interesting to hear, how Jernej trains and how he feels about climbing. Have fun with this episode!

(Veröffentlichung: 07. September 2018)

„Interview mit Jernej Kruder (englische Folge)“ weiterlesen

Klaus Isele im Interview

Für meinen Interviewgast in der 10. Podcastfolge ist das Klettern der Lebensinhalt – obwohl er selbst leider kaum noch zum Klettern kommt! Klaus Isele ist Klettertrainer, Physiotherapeut und Osteopath. Als Physiotherapeut des österreichischen Nationalteams sorgt er dafür, dass Jakob Schubert, Jessica Pilz und Co. bestmöglich durch die Boulder-Wettbewerbe kommen. Zuletzt hat er auch keinem anderen als Adam Ondra geholfen, seine bisher schwerste Route zu klettern. Ich freue mich, dass Klaus Isele vorm Bouldernworldcup in München Zeit hatte mit mir zu reden. Viel Spaß mit dieser Folge!

(Veröffentlichung: 25. August 2018)

„Klaus Isele im Interview“ weiterlesen

Der Worldcup-Rückblick mit Stephan Vogt

Der Berliner Boulderer Stephan Vogt ist dieses Jahr zum ersten Mal beim IFSC Boulder Worldcup in München angetreten. Nachdem er in Deutschland sehr erfolgreich war in den nationalen Wettkämpfen, wurde er eingeladen für das deutsche Nationalteam mit anzutreten. Was Stephan in München erlebt hat und wie es sich anfühlt, in einem internationalen Wettkampf zu bouldern, das erzählt er mir in dieser Podcastfolge. Viel Spaß damit!

(Veröffentlichung: 23. August 2018)

„Der Worldcup-Rückblick mit Stephan Vogt“ weiterlesen