Trainer Marvin Weinhold über den Leistungssport Klettern mit Kindern und Jugendlichen

Über Besonderheiten beim Training mit Kindern und Jugendlichen und die Kader-Strukturen des DAV

Klettertrainer Marvin Weinhold im BIN WEG BOULDERN-Interview
Klettertrainer Marvin Weinhold im BIN WEG BOULDERN-Interview

Marvin Weinhold ist Trainer im Leistungssport Klettern und hat in den letzten Jahren mit Kindern und Jugendlichen trainiert. Er war Landestrainer für den DAV Kader in Sachsen und Stützpunkttrainer in Potsdam. In seiner Jugend war er selbst im Leistungssport Klettern unterwegs. Somit kennt er das Wettkampfklettern und das Training aus verschiedenen Perspektiven. Aktuell betreut er eher erwachsene Kunden, die ihr Klettern verbessern wollen. Außerdem hat er einen eigenen Podcast zu Trainingsthemen, der heißt “Klettern – einfach festhalten.” (Hört mal rein!)

In unserem Podcastinterview sprechen wir über seine Erfahrungen im Leistungssport Klettern, über die Strukturen im Leistungssport des DAV und über die Schwierigkeiten, auf die man in der Arbeit als Trainer stoßen kann. Im zweiten Teil des Gesprächs spricht Marvin die für ihn wichtigsten Punkte an, auf die man im Leistungssport Klettern achten sollte, um Kinder und Jugendliche gesund und erfolgreich zu trainieren.

Wichtiger Hinweis: Marvin spricht einige kritische Punkte an, bezüglich der Kader-Strukturen des DAV und der Trainer-Ausbildung. Bitte hört die Folge bis zum Ende an. Ich habe den DAV gebeten, zu diesen Punkten Stellung zu nehmen. Am Ende hört ihr, was der DAV zu diesen Punkten sagt. Außerdem ist ein Folge-Interview in Planung, mit einem Mitglied des DAV Bundestrainer-Teams.

Viel Spaß mit dem Interview mit Marvin!

Zu den Shownotes

Q&A mit Trainer und Kletterphysio Harald Roth

Übers Bouldertraining, den Job als Kletterphysio und mehr

Trainer und Kletterphysio Harald Roth beim Bouldern

Harald Roth arbeitet in Erlangen als Trainer und Kletter-Physiotherapeut. Zu ihm kommen alle, die Fragen übers Klettertraining, Verletzungen etc. haben – lokale Größen wie Alex Megos oder z.B. auch Studierende.

Das Besondere an Haralds Arbeit ist, dass er sich Zeit für seine privat zahlenden Kundinnen und Kunden nehmen kann. Wer zu ihm kommt, bekommt einen Drink und etwas Selbstgebackenes. Beim Essen wird über das aktuelle Problem und die aktuellen Fragen gesprochen, danach geht es in die Behandlung. Eine Arbeitsweise, die für jeden unter Zeitdruck arbeitenden Physio sicher spannend klingt.

Im Interview habe ich Harald Roth gefragt, wie er es geschafft hat, so zu arbeiten. Außerdem erzählt er, wo er Verbesserungsbedarf beim Training in den Hallen sieht und beantwortet eure Fragen, die ihr mir vorab geschickt habt.

Danke an alle, die Fragen gesendet haben und viel Spaß mit dieser Folge!

zu den Shownotes

Lockdown Talk mit Klettertrainerin Michèle Knaup

Über den Umgang mit dem Lockdown und die Lage der TrainerInnen und AthletInnen

Klettertrainerin Michèle Knaup im BIN WEG BOULDERN Interview

Wie geht es der Kletterszene in Corona-Zeiten? Ich frage bei verschiedenen Akteuren der Szene nach, im “Lockdown Talk”.

Diesmal spreche ich mit Klettertrainerin Michèle Knaup. Sie betreut die AthletInnen im Kletterstützpunkt in Hamburg und ist spezialisiert auf die mentalen Aspekte des Klettersportes.

Wir haben darüber geredet, wie sie persönlich mit dieser Zeit umgeht. Außerdem hat sie mir erzählt, wie es TrainerInnen im Moment geht und welchen Einfluss Corona und die Lockdown-Zeiten auf Wettkampf-Athletinnen und Athleten haben.

Viel Spaß mit dieser Folge!

Und danke dir, Michèle!

zu den Shownotes

Im Gespräch mit Patrick Matros und Dicki Korb von der Kraftfactory

Die Trainer von Alex Megos im Interview

Patrick Matros und Dicki Korb von der Kraftfactory in Nürnberg im BIN WEG BOULDERN Interview
Patrick Matros und Dicki Korb von der Kraftfactory in Nürnberg

Patrick Matros und Dicki Korb gehören zu den bekanntesten Trainern Deutschlands, denn sie arbeiten mit keinem anderen als Alex Megos zusammen. Durch Megos Erfolg wurden viele Kletterer auf Patrick und Dicki aufmerksam und die beiden arbeiten heute mit Profis, wie auch mit Hobby-Kletterern, um deren Leistungen an der Wand zu verbessern.

Ich habe Patrick Matros und Dicki Korb bei der Kletterhallenmesse “Halls and Walls” in Nürnberg getroffen und mit ihnen über ihre Arbeit gesprochen. Erstaunt war ich, wie viel wir am Ende über das Klettertraining und Kletterwettkämpfe mit Kindern und Jugendlichen gesprochen haben. Hier fürchten die beiden, dass es im Moment eine Entwicklung gibt, die wir in einigen Jahren bereuen werden. Es ist also eine spannende Folge, die einige interessante Einblicke bietet. Viel Spaß beim Zuhören!

+++ Werbung +++

Diese Podcastfolge wird dir präsentiert von Whiteout.

Hol dir 20% Rabatt auf alle Produkte von Whiteout mit dem Code: binwegbouldern

Bei Whiteout gibt es bestes Chalk, Tape und Shirts! Schau dich mal bei ihnen um unter www.whiteout-climbing.de

Zu den Shownotes

Interview mit Jule Wurm

Die deutsche Boulder-Weltmeisterin Jule Wurm im Gespräch

Jule Wurm vor der Kletterfabrik in Köln
Jule Wurm vor der Kletterfabrik in Köln

Sie hat 19 deutsche Meistertitel im Klettersport und war 2014 die erste – und bisher einzige – deutsche Weltmeisterin im Bouldern. Jule Wurm hat im Wettkampfklettern alles geschafft und deshalb 2015 ihre Karriere beendet. Heute ist sie Medizin-Studentin, Kletter-Trainerin, Youtuberin, Livestream-Kommentatorin, Ninja Warrior und manchmal klettert sie gerne noch einen Spaß-Wettkampf.

In meinem Interview mit Jule Wurm schauen wir zurück auf ihre Karriere, sprechen über die Entwicklung des Bouldersportes, über ihr Dasein als Trainerin und natürlich auch über die Frage: Jule, hättest du nicht Lust gehabt, wegen der Olympischen Spiele 2020 zurückzukommen? Viel Spaß mit diesem Interview!

+++ Werbung +++

Diese Podcastfolge wird dir präsentiert von EDELKRAFT. Als HöreIn des “Bin weg bouldern”-Podcastes bekommst du 10% Rabatt auf alle Trainingsgeräte von EDELKRAFT, mit dem Code “Bin weg bouldern”.
Hier gehts zum Shop: https://www.edel-kraft.de/

+++

Korrektur: 2014 fanden in München die Boulder World Championships statt, nicht der Worldcup, wie ich es in der Folge sage!

zu den Shownotes

Wie dir Fußtraining beim Bouldern hilft

Kletterphysio Shary über die Bedeutung deiner Füße beim Bouldern

Kletterphysio Sharon Redling und ich in der Berta Block Boulderhalle. Danke an Steve Bug fürs Foto! Ich habe mit Sharon über Fußtraining für Kletterer geredet - zu hören in dieser Podcastfolge!
Kletterphysio Sharon Redling und ich in der Berta Block Boulderhalle. Danke an Steve Bug fürs Foto!

In dieser Folge geht es um einen wichtigen Körperteil für uns Kletterer und Boulderer, den wir oft vergessen: Um unsere Füße. Das Fundament für unseren Körper, das so wichtig ist um auf Platten zu balancieren, sicher auf kleinen Tritten zu stehen und das uns abfängt, wenn wir beim Bouldern fallen. Du kannst einiges dafür tun, dass deine Füße das alles besser drauf haben! Ich habe mit Kletter-Physiotherapeutin Sharon Redling darüber geredet, wie Fußtraining beim Bouldern hilft!

„Wie dir Fußtraining beim Bouldern hilft“ weiterlesen

Das hat mich im Bouldern besser gemacht

Erfahrungen von BIN WEG BOULDERN-Hörern

Was mich besser gemacht hat im Bouldern
Was mich besser gemacht hat im Bouldern

In meiner letzten Podcastfolge mit Lisa Friedrich habe ich unter anderem von den Dingen erzählt, die mich im Bouldern besser gemacht haben. Das waren tatsächlich meine Krisen! Durch meine starken Migräne-Attacken und Kopfschmerzen hatte ich eine Therapie begonnen und Rehasport gemacht. Die Übungen, die ich dort gelernt habe, sollten meinen Rücken stabilisieren – und haben mir zugleich auch wahnsinnig weitergeholfen, was Core-Stabilität an der Wand angeht! Um meinen Tennisarm zu bekämpfen habe ich mit der Kletter-Physiotherapeutin Sharon Redling herausgefunden wo meine Schwachstellen sind, die die Ellbogen-Schmerzen ausgelöst haben. Dann habe ich meine Rückenübungen mit Ausgleichstraining ergänzt. Das hat mir merkbar viel neue Kraft in den Schultern gegeben!

Nun war ich neugierig und wollte von meinen Hörern via Instagram und Facebook wissen:

Was hat euch im Bouldern besser gemacht?

Hier sind eure Antworten:

„Das hat mich im Bouldern besser gemacht“ weiterlesen

Im Gespräch mit Lisa Friedrich

Die Team Berlin-Athletin über ihr Comeback nach einer Knieverletzung

Lisa Friedrich redet im BIN WEG BOULDERN Podcast über ihre Knieverletzung.
Lisa Friedrich redet im BIN WEG BOULDERN Podcast über ihre Knieverletzung.

Manchmal sind es unsere Krisen und Verletzungen, die uns stärker machen. Das habe ich schon erlebt – und das hat auch Lisa Friedrich erfahren. Die Team Berlin-Athletin hatte sich bei einem Wettkampf Anfang 2018 Miniskus, Innenband und Kreuzband im rechten Knie gerissen. Kaum ein Jahr später bin ich mit ihr bei der Norddeutschen Meisterschaft im Bouldern und sehe, wie stark sie inzwischen geworden ist!

Auch ich persönlich habe aus meinen Krisen gelernt und sie haben mich zu einer besseren Boulderin gemacht. Deshalb war ich sehr gespannt darauf, mich mit Lisa zu dem Thema auszutauschen. Es geht in dieser Folge auch viel um Training, denn Lisa hat sich in der Zeit ihrer Verletzung besonders stark damit auseinandergesetzt.

Viel Spaß mit unserem Gespräch!

„Im Gespräch mit Lisa Friedrich“ weiterlesen